Burgruine Falkenstein, © Weinstraße Veltlinerland / Robert Herbst

Weinstraße Weinviertel Veltlinerland

Genuss im Nordosten des Weinviertels...

Gleich, wohin der Ausflug entlang der Weinstraße Veltlinerland auch führt: Irgendwann locken die frischen Köstlichkeiten und der pfeffrige Weinviertel DAC an die reich gedeckten Tische. Ob beim Heurigen oder im Weingasthof: Nehmen Sie Platz, seien Sie unser Gast!

Sanfte Hügel, über die sich üppige Weingärten winden; idyllische Bauerndörfer und moderne Winzerhöfe, in denen die Menschen im Rhythmus der Natur arbeiten; malerische Kellergassen, die schon viel gesehen haben und bei Weinfesten zu neuem Leben erwachen: Herzlich willkommen im Veltlinerland, wo das Weinviertel am typischsten ist!

168 km Weingenuss

168 Kilometer lang schlängelt sich die Weinstraße Weinviertel Veltlinerland über die besten Rieden der Region und verbindet bekannte und stille Kostbarkeiten: Wie etwa die historische Weinstadt Poysdorf, die mit ihrem Vino Versum wohl das touristische Zentrum des Veltlinerlandes bildet. Die Nordgrenze des Weinviertels zu Mähren markieren die Kalkklippen von Staatz und Falkenstein, die hervorragende Voraussetzungen für fruchtbetonte, mineralische Weine schaffen. Die kalkreichen Lössböden des „Ver-ruckten“ Dorfes Herrnbaumgarten bringen einzigartige lagerfähige Grüne Veltliner hervor, Schrattenberg ist durch seine Kessellage wiederum für ausdrucksstarke Rotweine prädestiniert. Auch die wasserreiche Gegend um Laa mit ihrer beliebten Therme, das an den Steinberg geschmiegte Zistersdorf und die Kulturstadt Mistelbach liegen im hügeligen Veltlinerland.

Weintour-Winzer und -Veranstaltungen der Weinstraße Veltlinerland